Koller, Marian Wolfgang

Koller, Marian Wolfgang
Koller, Marian Wolfgang
Scientist and educator (1792-1866)

Catholic Encyclopedia. . 2006.


Catholic encyclopedia.

Игры ⚽ Поможем сделать НИР

Look at other dictionaries:

  • Marian Wolfgang Koller — (b. Feistritz in Carniola, Austria, 31 October 1792; d. of cholera in Vienna, 19 September 1866) was a scientist and educator. After studying at Feistritz he went to Laibach (Ljubljana), where he spent nine years (1802–11) in classical,… …   Wikipedia

  • Marian Wolfgang Koller —     Marian Wolfgang Koller     † Catholic Encyclopedia ► Marian Wolfgang Koller     Scientist and educator, b. at Feistritz in Carniola, Austria, 31 October, 1792; d. of cholera at Vienna, 19 September, 1866. His education was very thorough;… …   Catholic encyclopedia

  • Liste berühmter Begräbnisstätten — Inhaltsverzeichnis 1 Ägypten 2 Argentinien 3 Australien 4 Belgien 5 Brasilien 6 Chile 7 …   Deutsch Wikipedia

  • Liste berühmter Friedhöfe — Inhaltsverzeichnis 1 Ägypten 2 Argentinien 3 Australien 4 Belgien 5 Brasilien 6 Chile 7 …   Deutsch Wikipedia

  • FC Köln — 1. FC Köln Voller Name 1. Fußball Club Köln 01/07 e. V. Gegründet 13. Februar 1948 Verei …   Deutsch Wikipedia

  • Kölner BC 01 — 1. FC Köln Voller Name 1. Fußball Club Köln 01/07 e. V. Gegründet 13. Februar 1948 Verei …   Deutsch Wikipedia

  • Liste von Begräbnisstätten bekannter Persönlichkeiten — Inhaltsverzeichnis 1 Ägypten 2 Argentinien 3 Australien 4 Belgien 5 Brasilien …   Deutsch Wikipedia

  • Jazzmusiker (Tabelle) — Die Tabelle enthält ca. 500 der bekanntesten und wichtigsten Jazzmusiker von den Anfängen bis heute. Die Tabelle ist nach dem Künstlernamen sortiert, aber auch anders sortierbar und ermöglicht damit eine chronologische Übersicht oder eine… …   Deutsch Wikipedia

  • Küblach — Seriendaten Originaltitel: Forsthaus Falkenau Produktionsland: Deutschland Produktionsjahr(e): seit 1988 Episodenlänge …   Deutsch Wikipedia

  • UEFA-Juniorenturnier — Das UEFA Juniorenturnier (off. International Youth Tournament) war ein seit 1948 bis 1980 durchgeführter Wettbewerb für Juniorenmannschaften der europäischen Verbände. Von 1948 bis 1954 wurde das bedeutendste Nachwuchsturnier Europas durch die… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”